Die MUTMACHER. Die Teamworker - Veränderung durch Toleranz

In den 1980-er Jahren war "think pink" der Wahlspruch für Leute, die ein wenig anders waren als die Masse. Nicht besser oder schlechter und nicht schöner oder hässlicher. Einfach nur ANDERS.

 

Diese Denkweise des "ANDERS SEIN" und damit auch sein Leben, seine Umwelt mal anders zu betrachten und dadurch positive Veränderungen herbei zu führen, ist unser Ziel und Ansporn zugleich.


Mutmachen ist Ehrensache - Mitmachen erst recht.


Birgit Mally-Blank

Zwanzig Jahre beschäftigte sich Birgit Mally-Blank als Handelsfachwirtin mit strukturellen Entwicklungen im Handel.Ihre Philosophie: „Gefühle sind das wertvollste Gut eines Menschen“. Ihre Krebserkrankung hat an dieser Grundeinstellung nichts geändert. Im Gegenteil: „Trotz aller Dramatik durfte ich viele wundervolle Augenblicke erleben, die mich so sehr berührt haben, dass sie mein restliches Leben nachhaltig beeinflussen werden“.

Herbert Mally

Der Name Herbert Mally war untrennbar verbunden mit Visual Merchandising in Deutschland und dem angrenzende Ausland.

Er war seit mehr als zwanzig Jahren für die führenden Projektentwickler und Centermanagement Gesellschaften beratend und ausführend tätig.

Nunmehr im "Unruhestand" begleitet er als Gestalter das Projekt Visual Merchandising für viele Handelsformen.



Nicole Stöhr

Nicole Stöhr hatte mit dem Vereinsleben eigentlich nie etwas "am Hut".Inzwischen aber, ist sie ein fester Bestandteil unseres Vereines DIE MUTMACHER e.V. geworden.

Vieles ist ohne sie nicht mehr denkbar.

Neben ihrem Berufsleben,ihrem Haus,ihren Hühnern und natürlich neben ihrem Ehemann findet sie immer genügend Zeit sich um "ihren" Verein zu kümmern und sich zu engagieren.

DANKE NICOLE


Andrea Lorber

Schönheit heißt nicht JUNG sondern GUT aussehen! Und gut aussehen kann man nur, wenn man gesund ist!

Gerade der Zusammenhang zwischen Haut und Haar ist Andrea Lorber dabei besonders wichtig. Als Friseurmeisterin und zertifizierte Haar - Farbspezialistin gehört es zu ihrem Selbstverständnis Schönheit und Gesundheit als Einheit zu betrachten. Und das gilt besonders für die, die eine "haarlose" Zeit erleben oder erlebt haben.

DANKE ANDREA

 


Lucie Blaha

Ansteckend fröhlich sein und positiv durch das Leben gehen, das sind Attribute die zu 100 Prozent auf Lucie  zutreffen.

Nachdem sie das Fachstudium zur geprüften Präventologin erfolgreich abgeschlossen hat arbeitet sie besonders gern mit dem Seilbandtrampolin. Denn diese ganzheitliche, moderate Aktivierung von Muskulatur, Stoffwechsel, Herz- und Lymphkreislauf verbindet Bewegungsfreude und Entspannung und ist die optimale Prävention gegen eine Vielzahl von sogenannten Volkskrankheiten.

DANKE LUCIE